Der Engel des  F r i e d e n s

Auf den großen Schwingen des Friedens komme ich zu dir. ICH  BIN  ein mächtiger Engel. Dort, wo ich mich platziere, wandelt sich alles in die Heiligkeit des Friedens. Die ganze Umgebung ist eingetaucht in den heiligen Frieden. Es gibt nichts was sich erlaubt meinen Frieden zu stören. Ein friedloser Mensch wird in meiner Gegenwart fromm wie ein Lamm. In meiner Friedenskraft wandelt sich die Energie des Aufruhrs. Es wird nichts gewaltsam gelöst. Friedvoll sortieren sich Energien, kommen in die Wandlung und die ursprünglichen Liebesenergien bereiten den Einzug des Friedens vor. So geschieht es bei Menschen, die von ganzem Herzen sich dem Frieden hingeben.

Oft ist der Weg zu mir sehr holprig. Unrat muss gelöst, gewandelt werden. Dies sind Situationen, die viel Erkenntnislicht benötigen. Es ist wie Zwiebel schälen. Schicht um Schicht von Irrtümern, manchmal lang gepflegte Charaktereigenschaften, vertraute Ideen, müssen sich der Wandlung unterziehen und oft tut es weh, eine gewohnte Meinung in die Transformation zu geben. Immer wieder erfahre ich deine Unsicherheit. Das Entdecken freigelegter Energien macht dich im Moment bodenlos.

Mit der aufleuchtenden Liebe, die wie das Morgenrot in dein Sein zieht, durchglühe ich mit meiner Schwingung des Friedens den erwachenden Moment und hinterlasse die Sanftmut des Friedens. Ein Mensch im Wandel muss sich oftmals erst daran gewöhnen. Es fühlt sich an, als ob plötzlich das Licht in all seinen Farben aufleuchtet und sich in den goldweißen Energien des Schöpfers verliert.

Frieden ist Sanftheit, pure Verbundenheit mit deinem SEIN, der Himmelsliebe. Du bist aufgefordert  einen Weg zu gehen, der dir fremd ist und dich zu Verhaltensmustern führt die ausgedient haben. Es ist die Erweckung deines Herzbewusstseins und die damit verbundenen Wandlungsphasen.

Ich kritisiere nicht, ich sehe nur dein Wollen, dein wirkliches Bemühen um Frieden. Immer wieder höre ich dich sprechen: Lieber Gott, gib Frieden in diese Situation. Sehe wie du mit deinen Händen die Augen bedeckst und sprichst: So geht das nicht, das muss anders werden. Oftmals schwingt auch Wut und Entsetzen mit deinen Wahrnehmungen einher.

Dann lege ich meine Schwingen um dich und führe dich in dein Herzbewusstsein. Dort entdeckst du die Spielregeln wieder. Es ist immer das gleiche Spiel. Es darf sortiert, aufgeräumt, losgelassen werden. Du erkennst und öffnest dich dem was kommen will. Immer wieder wünschst du dir Frieden. Dies ist laut in dir in Bewegung und du gehst durch die Wandlung hindurch.

Du hast erkannt und auch erfahren, das Frieden immer bei dir anfängt. Darf ich dich begleiten, bist du durchdrungen vom Glanz des Friedens. Es fällt dir vieles leichter zu wandeln, weil mein Gnaden~ und Friedenslicht dich kraftvoll durchlieben.

Als du dich für den Weg des Friedens entschieden hattest, webte ich den Goldfaden, der dich direkt in dein goldenes ICH  BIN  führt. Mit einer unumstößlichen Stärke verankerst du auf der Zielgeraden den Frieden in dir. Keine Störungen durchdringen dein Energiefeld. Du hast deinen Anker gelegt, einen Wunsch dir selbst erfüllt und mächtige Aufräumarbeit geleistet und bist als Lohn in deinem Frieden angekommen. Du erstrahlst im Frieden.

Trage dein neu erworbenes Friedenslicht weiter, auch als äußeres Zeichen durch ein Kerzenlicht, dem Friedenslicht, zum Beispiel: als Blume des Friedens, die du für dich als Blume des Friedens ernannt hast, ein kleiner Trommelstein, ein Stein, den du in Mutter Natur gefunden hast, ein Blatt, eine Feder oder einfach nur eine Kerze, die du aus deinem Herzen zum Friedensbotschafter machst. Halte den Gegenstand an dein Herzchakra und bitte den göttlichen Geist seinen Frieden zu manifestieren. Streue Goldsternblüten aus. Dies darf sein.  Es gibt Menschen, die sich gerne von kleinen Wegweisern, Liebesschätzen, Herzwärmern, Glücksbringer, egal wie du es auch nennen magst, begleiten und erinnern lassen.

Du meine geliebte Seele, der ich jetzt von mir erzähle, ich verneige mich vor dir, umhülle dich mit dem göttlichen, goldenen Friedenslicht, das ich somit manifestiere und stärke damit gleichzeitig das gemeinsame Feld des Friedens. Du erwachtes Friedenslicht verstrahle dich, lebe mich. So entsteht Frieden.

In den Unruhen dieser Zeit schaue mit klarem Verstand. Nimm dich zurück und verbinde dich mit dem Frieden in deinem Herzen. Dann wirst du in jedem Augenblick das Richtige sagen und tun. So strömt Wahrheit und Frieden aus der göttlichen Weisheit deines Herzens. Frieden, Frieden, Frieden für immer und ewiglich.

Gehe für den Frieden. Nimm alle mit.

Der Friede ist mit dir für immer, immer, immer.

Reiche dein Friedenslicht weiter, du Schatz des Himmels und der Erde. Immer, wenn du Frieden in dir spürst, so wie jetzt, zünde ein Friedenslicht an auf deine Art und Weise und bitte mich, es weiter zu tragen, es zu verschenken.

Spürst du meine Klarheit, Gelassenheit und Sanftheit aus dem Kraftfeld der Liebe aufsteigen?

ICH  BIN still und weise, voller Liebe. Man nennt mich Frieden.

Om ~ Shanti, Shanti, Shanti.

Om ~ Frieden, Frieden, Frieden.

Für immer, immer, immer und ewiglich.

Dein Engel des Friedens


In großer Dankbarkeit und Liebe

Ingrid



Monatsengel Juni 2020
als Download
Monatsengel_juni_2020.pdf (1.25MB)
Monatsengel Juni 2020
als Download
Monatsengel_juni_2020.pdf (1.25MB)




Alle Rechte an diesem Text sind der Autorin vorbehalten.

Diese Botschaft darf verbreitet werden unter der Bedingung, dass nichts ausgelassen, gelöscht oder verändert wird und nur unter Angabe der Autorin Ingrid Schwarz (kontakt@meinerosenmagie.de)

... wenn du möchtest, kannst du einen Kommentar hinterlassen

10 Einträge auf 2 Seiten
Francesco Fait
11.06.2020 21:09:37
Das Bild mit der Zwiebel.....das gefällt mir sehr gut :-) Frieden in mir, was für eine Kraft, auch wenn manchmal (oft) das Äussere auf der Erde ein ganz anderes Bild zeigt. Nicht immer leicht, doch wenn ich mich an den Frieden in mir erinnere, dann ist das Äussere nicht so erdrückend und lass es mich sagen, nicht so aussichtslos. Es geht ja nicht anderst......nur wenn jeder den Frieden in sich spürt/hat, kann es sich auch im Aussen ändern.
Pace e Bene
Francesco
Francesco Fait
07.04.2020 18:27:38
Liebe Ingrid
Mögen diese Worte viele Menschen erreichen und berühren, um sich vom äusseren Geschehen nicht verwirren, täuschen oder verängstigen lassen.
Pace e Bene
Francesco
Elvira Maria Baldinger
31.03.2020 00:25:34
Einfach nur schön liebi Ingrid!
Danke dass du dich für diese Arbeit zur Verfügung stellst - danke dass ich ein Teil davon sein darf. Schön dass es dich gibt - herzlich Elvira Maria
Myriam Mantoan
12.03.2020 15:16:47
Liebe Ingrid
Herzlichen Dank für die wunderbaren Worte / Gedanken, die du uns übermittelst.
Liebe Grüsse Myriam
Francesco Fait
04.03.2020 19:23:08
Liebe Ingrid
Ich umreiche Dich. Kannst Du Dich noch an unser letztes Gespräch erinnern? Dieser Engel zeigt/sagt es mir......."Gib nicht auf, habe Mut dazu"
gerade in der heutigen Zeit :-)
Pace e Bene
Anzeigen: 5  10